Effektive Suchabfragen

Führt Ihre Suche manchmal nicht zum gewünschten Ergebnis? Bedenken Sie, dass die Qualität der Suchergebnisse in erster Linie von den verwendeten Wörtern abhängig ist. Hier erhalten Sie einige Tipps, mit denen Sie jede Suche noch effektiver gestalten können:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Suchbegriffe richtig schreiben. Achten Sie darauf, dass die einzelnen Begriffe in der Abfrage jeweils durch ein Leerzeichen getrennt sind.

  • Verwenden Sie Suchbegriffe, die Sie auf den zu suchenden Websites erwarten.

  • Verwenden Sie die Schlüsselwörter OR und NOT zum Kombinieren bzw. Ausschließen von Wörtern. Wenn Sie beispielsweise Baum NOT immergrün verwenden, erhalten Sie Ergebnisse für Bäume, aber nicht für immergrüne Bäume. Dieses Feature ist nicht in allen Ländern und Regionen verfügbar.

  • Variieren Sie die Suchbegriffe. Andere Wörter und Ausdrücke ergeben andere Suchergebnisse. Verwenden Sie eine geringere Anzahl beschreibender Begriffe oder andere Begriffe mit ähnlicher Bedeutung. Beispiel: Legierung statt Metall oder Stahl.

  • Suchen Sie nach genauen Ausdrücken, indem Sie die Suchbegriffe in Anführungszeichen setzen. Beispiel: "kurzer immergrüner Baum".

  • Stellen Sie die wichtigsten Wörter an den Anfang, wenn Sie mehrere Wörter für die Suche verwenden. Beispielsweise erhalten Sie mit Bungalow Urlaub Ostsee andere Ergebnisse als mit Ostsee Bungalow Urlaub.

  • Auf den Registerkarten im oberen Ergebnisbereich werden die Ergebnisse in relevante Kategorien eingeteilt. Klicken Sie auf eine Registerkarte, um die Ergebnisse in diese Kategorie anzuzeigen. Wenn Sie beispielsweise nach einem Onlinespiel suchen, werden möglicherweise Kategorien für News, Videos, Bewertungen, Cheats und exemplarische Vorgehensweisen angezeigt. Für einen Musiker könnten Sie Kategorien für Titel, Bilder, Alben, News und Videos finden. Mithilfe dieser Kategorien können Sie schnell zu dem gewünschten Ergebnis gelangen.

  • Wenn Sie mit den Ergebnissen nicht zufrieden sind, versuchen Sie es mit einem der ähnlichen Suchvorgänge auf der linken Seite. Damit suchen Sie aus einem etwas anderen Blickwinkel und erhalten möglicherweise bessere Ergebnisse.

noteHinweise
  • Bei der Standardsuche wird die Groß-/Kleinschreibung nicht beachtet.

  • Häufig vorkommende Wörter wie "ein/einer/eine", "und" sowie "der/die/das" werden ignoriert, sofern sie nicht in Anführungszeichen eingeschlossen werden. Beispiel: "ein" Auto, "und" Auto oder "das" Auto.

  • Wenn die Suchabfrage ein Datum enthält, geben Sie den Monatsnamen statt der Monatszahl ein.

  • Sie müssen das Wort AND nicht zwischen den Suchbegriffen eingeben. Alle Suchvorgänge sind standardmäßig AND-Suchvorgänge.

  • Sie können bis zu 150 Zeichen (einschließlich Leerzeichen) in das Suchfeld eingeben.

  •   Einige der hier beschriebenen Features und Funktionalitäten sind möglicherweise in Ihrem Land oder Ihrer Region nicht verfügbar.

Verwandte Themen